Am vergangenen Donnerstagabend, dem 08.12.2022, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jungen Union Korbach in Form eines Online-Meetings statt. Um 19.00 Uhr eröffnete der bisherige Vorsitzende, Michael Rohde, die Jahreshauptversammlung. Dieser trat nach seiner zweijährigen Amtszeit nicht erneut für das Amt des Vorsitzenden an und bedankte sich daher vor allem bei seiner „Jungen Union”. Durch die Versammlung sowie die Wahlgänge führte der Bezirksvorsitzende Florian Stieglitz. Als weitere Gäste wohnten Hendrik Brandt, der Kreisvorsitzende der Jungen Union Waldeck-Frankenberg, sowie der Landtagsabgeordnete, Jan-Wilhelm Pohlmann, der Jahreshauptversammlung bei, Pohlmann gewährte in seinem Grußwort einen Einblick in die laufenden Plenarsitzungen.
Im Rahmen der Neuwahlen wurde der bisherige Vorsitzende, Michael Rohde, durch die neu gewählte Vorsitzende, Lea Sprenger, abgelöst. Sie erhält Unterstützung von den stellvertretenden Vorsitzenden Finn Schwechel und Tim Kiewig. Timo de Boer fand in seinem Amt als Schatzmeister sowie Lars Neumeier in seinem Amt als Schriftführer Bestätigung. Den Vorstand komplettieren die drei Beisitzer, Emily Hellwig, Marius Querl und Jannick Göbel. Die neue Vorsitzende, Lea Sprenger, bedankt sich bei ihrem Vorgänger für die äußerst gute Arbeit und freut sich auf das neue Jahr, welches durch mehrere Highlights geprägt sein wird. Neben der anstehenden Landtagswahl wird an Pfingsten der JU Landestag in Willingen stattfinden. „Dies ist eine großartige Chance für uns, sowohl als Helfer mitwirken zu dürfen, als auch mit einer großen Teilnehmerzahl den Landestag erleben zu können, ohne auf die Delegierten- und Gästeliste beschränkt zu sein. Denn die Landestage sind einmalige Erlebnisse.”

« Kennenlerntag 2022 Junge Union Frankenberg wählte neuen Vorstand »