Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Ältere und schwächere Menschen sind während der Corona-Pandemie auf unsere Unterstützung angewiesen. Um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, sind die Menschen angehalten, persönliche Treffen einzuschränken und nur das Haus zu verlassen, wenn es erforderlich ist.
Gemeinsam wollen wir als Jusos, Grüner Jugend, Junger Union, Junger Liberale, Pfadfinderstamm Hohenstaufen und Kreisschülerrat Menschen unterstützen, die nicht die Möglichkeit haben, selbst Einkäufe oder Botengänge zu erledigen.
Für alleinstehende Menschen der Risikogruppen wollen wir Einkäufe und andere Erledigungen im Alltag für sie übernehmen. So helfen wir der sogenannten Risikogruppe dabei, öffentliche Bereiche zu meiden. Gesunde, jüngere Menschen und Hilfesuchende können sich unter der Mail Adresse: Alltagshelden-wa-fkb@gmx.de oder per Telefon an: 0157 32404503 melden.

« JU stärkt Siebert den Rücken JU Waldeck-Frankenberg fordert: Maskenpflicht an Schulen »